Kunstverein Schweinfurt - Logo

17.10 bis 18.10.2015

Kunstreise nach Hannover

Anmeldeschluss: 31.07.2015 Busreise Hannover - letzter kostenfreier Stornotermin: Freitag, 28.08.2015

Sa. 17.10.15: Sprengel- / August-Kestner-Museum
Sie verlassen Schweinfurt am Morgen und kommen zur Mittagszeit in Hannover an. Nach Ihrem Hotelbezug gehen Sie auch alsbald auf Entdeckungstour. Ihr Reiseleiter holt Sie im Hotel ab und begleitet Sie zum Sprengelmuseum. Neben Werken (Malereien) von z. B. „Pablo Picasso“, „Emil Nolde“ oder „Paul Klee“, und anderen bekannten Ku?nstlern, legte das Museum einen Schwerpunkt auf die hannoversche Kunstszene der
1920er Jahre. Im Anschluss Zeit zur Stärkung im museumseigenen Restaurant (optional). Am späten Nachmittag zieht es Sie nur wenige Meter weiter zum „Museum August Kestner“ für Kulturgeschichte. Es entstand im Jahre 1889, ist das älteste Museum in Hannover. Bereits zur Eröffnung besaß es umfangreiche Kunstschätze des Alten Ägyptens, der Antike und des Mittelalters. Es beherbergt Kunstgegenstände aus fünf Jahrtausenden menschlicher Kulturgeschichte und Kunstgewerbe. Es gehört in der Landeshauptstadt Hannover zu den wichtigsten Museen. Am frühen Abend Rückkehr zum Hotel und Zeit zur freien Verfügung.


So. 18.10.15: Herrenhäuser Gärten / Wihelm Busch Museum
Nach dem Frühstück geht es gemeinsam mit Ihrem Kunstexperten zu den Herrenhäuser Gärten: Gartenkunst & Kultur auf höchstem Niveau. Inspiriert durch den Sonnenkönig Ludwig XIV. wurde dieses Kleinod barocker Gartenkunst Ende des 17. Jahrhunderts nach französischem Vorbild angelegt. In und um die Gärten herum gibt es diverse gastronomische Angebote zur Stärkung. Ihr zweites Tagesziel liegt auch in den Herrenhäuser Gärten: Das Wilhelm Busch Museum: Wer Comics und Karikaturen mag, wird das Wilhelm Busch-Museum lieben. Regelmäßig gibt es wechselnde Ausstellungen zu verschiedenen Themen oder Künstlern. Im Anschluss Rückkehr nach Schweinfurt.